Virtuelle Zusammenarbeit

25. März. 2020 - Lesezeit: ~1 Minute

Nachdem ich, für mich erstaunlicherweise, gefragt wurde, wie man denn in Zeiten von Corona-Kontaktverbot zusammenarbeiten soll, möchte ich hier auf einige sinnvolle Möglichkeiten hinweisen. Jedem dürften die klassischen Möglichkeiten eines Smartphones bekannt sein. Man kann damit telefonieren und sich über diverse Messenger in Audio und Video austauschen.

Videokonferenzen mit mehreren Teilnehmern kann man sinnvollerweise über Jitsi durchführen. Dies funktioniert in der App auf allen gängigen Smartphone und Computersystemen dieser Welt oder im Browser. Jitsi ist Open Source und natürlich kostenlos. Man kann einen öffentlichen Server nutzen und auch eigene problemlos betreiben!  Infos zu Jitsi

Wenn mehrere Leute wirklich gleichzeitig an einem Dokument arbeiten wollen stoßen die gängigen online Officesuiten an ihre Grenzen. Hier hilft ein Etherpad, Kostenlose Etherpads findet man z.B. hier:

https://pad.disroot.org/

https://pad.foebud.org/

Viel Spaß!

Kategorien